snowwhite.

Ewig

Fliegen heisst, dem Boden unter den Fuessen verlieren.

Navi

Start. Gäste. Disigner

9. 2. 11

ich protokolliere nicht. nein, zu viel arbeit. ausserdem macht es doch jeder und die kunst ist doch am strom der masse vorbei zu schwinnen, oder nicht?

dennoch: warum nicht ab und zu mal ein bisschen 'ordinary' sein?! sich staendig abheben wollen kommt doch beinahe wieder dem mainstream gleich...ich werde variieren. ich protokolliere nicht...und ich protokolliere. genau jetzt. genau hier!

 -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -

 

gefressen, gefressen, bis es weh tat. unheimlich weh:

1 schokomuffin, 1 breakfast-sub, 9 scheiben trockenes toast, 2 pencakes mit marmelade, 1 fruehstuecksburger, 1 smartieeis, 2 snickers, einen chickenwrap, ne coke, 1 hamburger, 2 aepfel, 1 softeis, 1 kartoffelpuffer. ich muss damit aufhoeren.

9.2.11 08:45


Kontrolle.

du kannst die nicht halten...der trick ist, sie immer wieder von neuem anzulocken. heute ist zerotag. nichts abgesehen von kaffee, dietcoke und eventuell bruehe. und alkohol. gottverdammter alkohol! in zwei tagen gehts weiter...zwei jungs, ein camper und 3 tage bis melbourne...ich freu mich.
12.1.11 01:39


[...] Aber mir fallen tausend Gründe ein, warum ich aufgeben sollte. Man macht es uns absichtlich schwer. [...] Es kommt der Augenblick, wo das alles mehr ist als ein Spiel. Und dann macht man entweder den entscheidenden Schritt nach vorn, oder man dreht sich um und geht. Ich könnte natürlich aufgeben, aber die Sache ist die: Es ist das schönste Spiel der Welt.

 

Wie kann es sein, dass ich einer so wahnsinnig stupiden Fernsehblödelei etwas so Gehaltvolles entnehmen kann?! Es gibt tatsächlich noch Dinge, die mich verblüffen...

8.10.10 20:06


3,...2,...1,...meins!

Mein Mittwoch. Mein Heute. Mein Tag. Ehrlich, kein Scherz. Heute ist mein ganz persönlicher Spitzentag. Nicht weil ich kein einziges mal würgend über der Schüssel hängen musste (ok, wahrscheinlich tut dies auch seinen Teil dazu), sondern weil ich mich wohlfühle. Ich weiß nicht wieso, will es auch nicht unbedingt wissen. Muss ich nicht. Ich hab schon lange aufgehört, meine Stimmungen zu hinterfragen...mein Körper, meine Hormone, meine Psyche, das ist alles so durcheinander...ich frage nicht mehr. Wäre völlig sinnfrei.

Dennoch, es ist definitiv mein Tag. Hausarbeit fertig geschrieben (meins!), CDRegal abgestaubt (meins!), Quittenkompott genossen (meinsmeins!!), Restkram fürs neue Semester zusammensortiert (meinsmeinsmeinsmeins!!!!!!!!!!) - Bilanz: großartig.

Außerdem hab ich ein zauberhaftes Topfblümchen für meinen Balkon besorgt...komme aus dem Schwärmen kaum mehr heraus!

 


 

 

7.10.10 19:29


"Stay strong, starve on!" - Wie ich euch kranke, kleine Freaks hasse!
6.10.10 15:15


Kinderportiönchen

Ich kann's nicht. Tut mir leid. Des Essens wegen, des Geldes wegen...tut mir einfach leid. Und andere fragen sich, wie sie den nächsten Tag überleben sollen, weil sie nichts zwischen die Zähne bekommen. Gott, ich hasse es. Ekelhaft ist das. Ich.

Aber ich kann's nicht. Definitiv nicht. Ich kann nicht mehr essen als 1/4 der Portion die auf meinem Teller landet. Kann auch nicht weiteressen, wenn alle anderem am Tisch schon das Besteck zur Seite gelegt haben. Verdammt, ich will eben nicht das Zentrum der Aufmerksamkeit sein. Am Tisch schon garnicht.

War furchtbar heute, in der Mensa, mal wieder. "Die drei Nudeln, das kann doch nicht dein Ernst sein?!" - DOCH VERDAMMT, DAS IST MEIN ERNST! 

 


5.10.10 23:51


nächtlich

Hab schlecht geschlafen, viel zu lange wach...wird man ja am ewig langen bloggen gemerkt haben. Und dann im Bett: Vom Rücken, auf dem ich nicht pennen kann, weil mir die hohe Decke entgegenglotzt...auf die Seite, welche sich als unmöglich erweist, weil meine Knie zu dünn sind als das sie noch normal übereinander liegen könnten ohne zu drücken...auf den Bach, in dessen Lage mein Gesicht so tief im Kissen liegt, dass ich das Gefühl bekomme zu ersticken. Erstickt zu werden. Mörderisches Bett. Hab noch keinen Blick in den Spiegel gewagt, muss ich auch nicht haben, weiß sowieso was mir blüht. Endlos tiefe Krater unter den Äuglein. Toll!

Gleich einkaufen. Brauch dringend Yofu, sonst nicht viel. Scheiße. Grusel mich jetzt schon vorm Kühlregal.

 

 

 

4.10.10 12:07


 [eine Seite weiter]
{PLACE_POEWEREDBY}
Gratis bloggen bei
myblog.de